4. Königsgambit-Gedenkturnier Richard Réti

Schon zum vierten Mal findet am 11.11.2017 das Königsgambit-Turnier statt, welches in diesem Jahr Richard Réti gewidmet ist.

27. Erfurter Schachfestival

In knapp zwei Monaten startet das 27. Erfurter Schachfestival, das vom 26. bis 30. Dezember 2017 im Hotel Radisson blu wieder mit vier Turnieren ausgetragen wird:

Drei Titel für Elisabeth Pähtz beim Erfurter Frauenschachfestival

An diesem Sonntag fand das Erfurter Frauenschachfestival seinen Abschluss. Neben dem Ladies Champions Match, welches Elisabeth Pähtz gegen Alexandra Kosteniuk für sich entschied, fanden auch ein Open und ein Rundenturnier statt. Die Deutschen Frauenmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach gewann jeweils Elisabeth Pähtz. Im Mädchen-Grad-Prix-Finale konnte Elisa Reuter (SV Empor Erfurt) den 2. Platz belegen. Berichte und Fotos finden sich auf der Ausrichterseite, detaillierte Ergebnisse bei Chess-Results.

Erfurter Schachtag 2017

Podestplätze bei der Offenen Erfurter Blitzmeisterschaft:Holger Wiemers, Sieger Helmut Schmuck und Uli Albrecht (v.l.).Beim Erfurter Schachtag im Rahmen des Magdeburger-Allee-Festes gab es wieder eine bunte Mischung aus Aufgaben, Bltzpartien und gemütlichem Beisammensein. Die in diesem Rahmen ausgetragene Offene Erfurter Blitzmeisterschaft gewann Helmut Schmuck (SV Empor Erfurt) vor Uli Albrecht und Holger Wiemers. Den Endstand findet amn hier.

Schnellschachturnier und Training für Grundschüler

Interview mit Alexandra Kosteniuk und Elisabeth Pähtz in der TA

Im Rahmen des 2. Erfurter Frauenschachfestivals findet am 03.08.2017 der Tag des Schachs im ANGER 1 Erfurt statt. Für Grundschulkinder wird es neben einem Schnellschachturnier außerdem eine Trainingsstunde mit IM Bernd Vökler und IM Jonathan Carlstedt geben.

Einer der Höhepunkte des Festivals wird das "Duell der Königinnen" zwischen den Ex-Weltmeisterinnen Alexandra Kosteniuk und Elisabeth Pähtz sein. Einen Ausblick darauf gibt das Doppelinterview, das Axel Eger für die TA führte.

Kosteniuk kommt als WM-Halbfinalistin nach Erfurt

Kosteniuk - PähtzMehr als 4000 Kilometer liegen zwischen Erfurt und Teheran, dem derzeitigen Austragungsort der Weltmeisterschaft der Frauen. Und obwohl Elisabeth Pähtz als einzige deutsche Starterin nach ihrem Aus in der zweiten Runde längst wieder in der Heimat weilt, ging der Blick der Thüringerin in diesen Tagen mit ganz besonderem Interesse in den Iran. Seit dieser Woche steht nun fest, dass Deutschlands Nummer eins  Ende Juli eine WM-Halbfinalistin in ihrer Heimatstadt zum Duell herausfordern wird.

Stadtwerke Erfurt unterstützen Frauen-Schachfestival

Wagner-Schwestern_ElisabethWir haben heute erfahren, dass die Stadtwerke Erfurt unser Projekt mit 1.000 € unterstützen wird. Deshalb möchten wir uns bei all denjenigen bedanken, die auf der Internetseite der Stadtwerke für unseren Verein abgestimmt haben. Ohne Euer Engagement hätten wir  die Förderung nicht erhalten.

Vielen Dank!

Nachfolgend ein Kurzinterview mit den Damen.

An alle schachspielenden Mädchen und Frauen

Victoria und Margarethe Wagner vor Erfurter DomMein Name ist Margarethe. Und ich heiße Victoria. Wir spielen seit drei Jahren aktiv in einem Erfurter Schachverein und haben uns beide bereits für das Grand-Prix-Finale der Mädchen qualifiziert. Wir finden es toll, dass das Grand-Prix-Finale der Deutschen Schachjugend in diesem Jahr im Rahmen des 2. Internationalen Erfurter Frauenschachfestivals ausgetragen wird. Wir werden dann im selben Turnierhotel spielen wie unser Vorbild Elisabeth Pähtz. Das macht uns ein bisschen stolz. Und natürlich wollen wir auch am „Women’s Open“ teilnehmen.

Erfurter Schachtag 2016

EF-Schachtag 2016 (9)SchachfreundeDie offene Stadtmeisterschaft im Blitzschach und eine Neuauflage des traditionellen Stadtbezirkswettkampfs fanden am Samstag, 4. Juni, im Rahmen des "Erfurter Schachtags 2016" statt.

Themen