Aktuelle Termine

Fr Mai 27 100 Jahre Meuselwitz
Sa Jun 04 Plauesches Pfingstschnellschach
Fr Jun 10 KEM Erfurt
Fr Jul 08 KEM Erfurt

Möglicher Abfluss von persönlichen Daten nach Cyber-Attacke auf zentralen Meldedatenserver

Werte Mitglieder,

die DWZ- sowie die Mitgliederdatenbank des Deutschen Schachbundes (DSB) sind momentan nicht erreichbar. Der Grund ist eine Cyber-Attacke auf den Server des Landesverbandes Württemberg, auf dem die Datenbanken der Landesverbände des DSB verwaltet werden. Aktuell haben wir leider sehr wenig Informationen, ob und welche Daten von der Attacke betroffen sind. Da beide Datenbanken die Daten aller Mitglieder des DSB beinhalten, sind damit ebenso die Daten des ThSB betroffen. Daher informieren wir Euch hiermit gemäß Art. 34 DSGVO darüber, dass die Gefahr besteht, dass diese Daten offengelegt wurden.

Sollte dies zutreffen, so könnten folgende Daten der Mitglieder betroffen sein: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Vereinsmitgliedschaften, Funktionen im Verband/Verein und alle Daten, die man bisher bei einer DWZ-Abfrage einsehen konnte (Informationen zu Turnierteilnahmen inkl. Ort, Zeit und Ergebnissen).

Sobald wir weitere Informationen haben, informieren wir darüber.

Offengelegte Daten können insbesondere zu sogenannten Phishing-Angriffen weiterverwendet werden. Dabei werden aus gesammelten Informationen E-Mails mit Schadsoftware versendet. Da der Empfänger persönlich angeschrieben wird und Informationen verwendet werden, die nicht jeder hat (z. B. vollständiger Name, Turnierteilnahme) besteht eine höhere Chance, dass Anlagen geöffnet oder Aufforderungen (z. B. Login auf einer gefälschten Seite) umgesetzt werden. Bitte passt auf, wenn ihr E-Mails oder Anrufe erhaltet, die Ihr nicht erwartet habt oder die Euch zu ungewöhnlichen Aktivitäten auffordern. Im Zweifel hilft eine Rückfrage beim vermeintlichen Absender, oder man erkennt die gefälschte E-Mail daran, dass der angezeigte Absender nicht angezeigt wird, wenn man mit der Maus über die Absende-Adresse fährt.

Ralf Schubert, Leiter Spielgenehmigungen im ThSB

 

[1] https://schach-in-nrw.de/ergebnisdienst-und-vereinsportal-nicht-erreichbar

[2] https://www.berlinerschachverband.de/entry/cyberangriff-auf-den-wuerttembergischen-server-benachrichtigung-gemaess-34-dsgvo.html

[3] Mitteilung des DSB-Datenschutzbeauftragten

Themen